FLUGWILD DAS BESTE, WAS BURGUND BIETEN KANN

GEMISCHTE FLUGWILDTREIBEN

ROTHUHERN, FASANE UND ENTE

Burgund wartet mit einer großen Vielzahl anspruchsvoller und spannender Flugwildjagd-möglichkeiten auf raketenschnelle Fasane, die mit Rückenwind über bewaldete Täler streichen, Rothühner, die hohe Hecken übersteigen und Enten. die über den Seen vor der Kulisse des Chateaus kreisen. Wir sind bekannt als einzigartiges Jagdgebiet für die Flugwildjagd in Frankreich. Passionierte Flugwildjäger aus der ganzen Welt besuchen uns regelmäßig.

 

Ein englischer Berufsjäger kümmert sich um die Hege des Wildes und die Jagdorganisation.

Wir bieten gemischtes Flugwildtreiben, sowie reine Entenjagden an.

 

Saison:

Ende September bis Ende Dezember

WASSERVÖGEL

STOCKENTE,  MANCHMAL KRICKENTE ODER SCHNEPFE

 

Die Entenjagd beim Château de Villette hat den wohlverdienten Ruf eines der Top-Entenjagdreviere Europas. Sie begegnen Enten über Teichen und Seen, über Feldern und Wäldern.

 

Wasservögel können in der Nähe von Getreidefeldern, wo sie Nahrung suchen, gejagt werden, oder häufiger noch in oder in der Nähe unserer Seen, Teiche und Sümpfe. Burgund liegt in der Mitte der Wanderroute für Wildvögel in Mittelfrankreich.

 

 

Saison

Mitte August bis Ende Januar

Chateau de Villette, 58170 Poil, Tel. + (33) 3 86 30 09 13, cstork@wanadoo.fr